Veranstaltungen

Unsere Künstler auf dem Alstervergnügen

Die geballte H.O.M.E. – Night Power trifft die Alster! Mit BRETT, Emily Roberts, Ganove, Till Bennewitz und die G-Strings! Das Alstervergnügen findet zwischen dem 31.08 und dem 03.09 statt. Am 02.09 spielen die H.O.M.E. – Night exklusiven Künstler auf der GROßEN WASSERBÜHNE.

BRETT

 

…aus der Hansestadt Hamburg. Das sind Max (25, Frontsanger, Gitarre), Stefan (27, Schlagzeug), Stacki (26, Sologitarre, Gesang) & Laurenz (22, Bass).

Ihre Mucke ist angelehnt an die glorreichen Zeiten der handgemachten Rockmusik aus den 70er Jahren (Led Zeppelin, Black Sabbath, etc.) und anderen aktuellen Einflussen, wie Queens Of The Stone Age, Rival Sons, etc. Allerdings gibt’s den ganzen Zirkus bei BRETT ab sofort auf Deutsch. (Ja richtig… Blues auf Deutsch…)

Energie, Rotz und Romantik werden in jedem Fall GROß geschrieben.

Max und Stacki, die sich schon aus ihrer Heimat, dem Harz, kennen, suchten Mitte 2012 einen Aushilfsschlagzeuger fur ihre damalige Band. Stefan, ursprunglich aus dem Emsland, nistete sich dann einfach ein und ging nie wieder. Seit dem bilden die drei einen Wust aus Kreativitat und Energie, der unter anderem schon das Hurricane Festival uberrollt hat. Mitte 2015 kam dann der Neuanfang und mit Laurenz das letzte noch fehlende Puzzleteil hinzu. BRETT waren geboren.

BRETT will den Leuten zeigen, wie man ehrliche Musik machen sollte. Auf technische Hilfsmittel und den ganzen Krams wird deshalb geschissen. Fehler sind hier erlaubt und erwunscht. Die Leute sollen merken, dass echte Menschen mit Leidenschaft diese Musik fur sie spielen. BRETT mixen den Spirit von damals mit allem was sie selbst geil finden.

//

GANOVE

 

Wie hört sich eine Pop-CD an, wenn sie aus dem Fach der Autotür fällt und dann nächtelang in der Pfütze der düstersten Gosse liegt? Die herzzerreißenden Melodien von einer rauen Stimme gesungen. Die himmlischen Chöre von Krach gestört. Die Liebeslieder plötzlich Drohungen. So in etwa klingt Ganove.

Tanzbare Tragik mit Tränen und Augenzwinkern. Die junge Musikerin wird mit ihrer rauen Stimme und ein bisschen Gaga ganz bestimmt Dreck und die Restbestände Lametta in die „neue neue deutsche Welle“ bringen. Donner und Doria!

TILL BENNEWITZ

Singer, Songwriter und Storyteller mit einer Stimme, die Gänsehaut verursacht, das ist Till Bennewitz!

Schon in der Kindheit entschied Till sich für den Pfad der Musik. Er gründete seine erste Band, fing mit 15 Jahren an eigene Songs zu schreiben und fand schließlich seinen Weg in die Hamburger H.O.M.E.-Studios.

Till Bennewitz ist einer der Musiker, der nicht einfach auf einer Bühne steht und singt oder seine Gitarre spielt. Er lebt, atmet und fühlt jedes einzelne Wort das er singt und jede Note die er spielt.

Emily Roberts

Neue Melodien gibt es jetzt von der Newcomerin Emily Roberts für euch. Lasst euch von der deutsch-englischen Singer-Songwriterin mitreißen. Mit schamlos ehrlichen Songs präsentiert die Sängerin ihren internationalen Pop-Sound.

In ihrer brandneuen Single „Cabin in the Woods“ erzählt Emily Roberts mitreißende Stimme eine Geschichte über eine Hassliebe voller Hoffnungen und Enttäuschungen, voller Kälte und Wärme, voller Schmerz und Liebe.

Doch die Songs von Emily Roberts sind nicht einfach nur Klischees – sie sind ein Teil von ihr.

Es sind Emilys Gefühle und Geschichten, die sie in ihren Liedern zum Ausdruck bringt und mit uns teilt. Also lasst euch verzaubern!