Mit mehreren Tonstudios unter einem Dach, alle ausgerüstet mit bester Technik und viel Platz zum Entspannen und Kreativsein, findet sich im Herzen Hamburgs einer der renommiertesten Tonstudiokomplexe Deutschland’s.

 

Unser Tonstudio ist nach dem Raum-in-Raum-Prinzip erbaut und somit akustisch entkoppelt. Doch nicht nur die Räume an sich machen die H.O.M.E. Studios zu einem außergewöhnlichen Ort. Musiker und Produzenten finden hier einige der seltesten Schmückstücke der analogen Musikproduktion. 

 

Unser Studio wurde 1998 von Franz Plasa übernommen, neu konfiguriert und konnte mit Produktionen für Selig und ECHT schnell erste Erfolge verbuchen. Seitdem ist einiges passiert.- Viele deutsche und internationale Größen geben sich hier die Klinke in die Hand und hinterlassen schöne, beeindruckende und auch kuriose Erinnerungen.

 

Für Mariah Carey mussten wir um 3 Uhr nachts plötzlich Popcorn besorgen, Eminem und 50 Cent riegelten eigenmächtig alle Zufahrtsstraßen ab und stürmten mit 18 Bodyguards das Studio, Lauryn Hill wiederum erschien, mit Kapuze als normale Passantin getarnt, ohne jegliche Security.

KREATIVITÄT AUSLEBEN

Die H.O.M.E. Studios bieten neben dem Tonstudiokomplex reichlich Platz für kreative Pausen. Das wissen unsere Kunden aus sämtlichen musikalischen Ecken zu schätzen. Denn die Erfahrung zeigt, dass der beste Ausgleich nach ein paar Stunden im Studio immer noch eine ausgiebige Partie Tischfußball in unserer Kaffe-Lounge ist.

UNSERE JUKEBOX

Hier können Sie direkt einige Songs, die in den H.O.M.E. Studios produziert wurden, anhören.

STUDIOPLAN

UNSERE KUNDEN